Sie sind hier:

Träger des "Forschungspreises für Nachwuchswissenschaftler 2017"

Frau Dr. Katrin Charlet

Frau Dr. Katrin Charlet, Berlin, erhielt die Auszeichnung für ihre wissenschaftliche Arbeit "Harm reduction - a systematic review on effects of alcohol reduction on physical and mental symptoms".

Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wurde vom Präsidenten der DG-Sucht, Herrn Prof. Dr. Rainer Thomasius, auf dem Deutschen Suchtkongresses am 20.09.2017 verliehen.

Träger des "Forschungspreises für Nachwuchswissenschaftler 2016"

Frau Dr. Anja Bischof

Frau Dr. Anja Bischof, Lübeck, erhielt die Auszeichnung für ihre wissenschaftliche Arbeit "Type of Gambling as an Independent Risk Factor for Suicidal Events in Pathological Gamblers".

Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wurde vom Präsidenten der DG-Sucht, Herrn PD Dr. Hans-Jürgen Rumpf auf dem Deutschen Suchtkongress am 07.09.2016 in Berlin verliehen.

Träger des "Forschungspreises für Nachwuchswissenschaftler 2015"

Frau Corinde E. Wiers, PhD

Frau Corinde E. Wiers, Bethesda, MD, USA, erhielt die Auszeichnung für ihre wissenschaftliche Arbeit "Effects of cognitive bias modification training on neural alcohol cue reactivity in alcohol dependence".

Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wurde vom Präsidenten der DG-Sucht, Herrn PD Dr. Hans-Jürgen Rumpf, auf dem Deutschen Suchtkongress am 18.09.2015 verliehen.

Träger des "Forschungspreises für Nachwuchswissenschaftler 2014"

Frau Nathalie Holz 

Frau Nathalie Holz, ZI Mannheim, erhielt die Auszeichnung für ihre wissenschaftliche Arbeit "Effect of Prenatal Exposure to Tobacco Smoke on Inhibitory Control. Neuroimaging Results From a 25-Year Prospektive Study"

Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wurde vom Präsidenten der DG-Sucht, Herrn Prof. Dr. Batra auf dem Deutschen Suchtkongress am 30.09.2014 in Berlin verliehen.

Täger des "Forschungspreises für Nachwuchswissenschaftler 2013"

Prof. Dr. Emmanuel Kuntsche

Herr Prof. Dr. Kuntsche erhielt die Auszeichnung für seine wissenschaftliche Arbeit undefined"Not Early Drinking but Early Drunkenness is a Risk Factor for Problem Behaviors Among Adolescents from 38 European and North Countries".

Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wurde vom Präsidenten der DG-Sucht, Herrn Prof. Dr. Batra auf dem Deutschen Suchtkongress am 18.09.2013 in Bonn verliehen.

Träger des "Forschungspreises für Nachwuchswissenschaftler 2012"

Dr. Matthijs Blankers

Herr Dr. Blankers erhielt die Auszeichnung für seine wissenschaftliche Arbeit
undefined"E-Mental Health Interventions for Harmful Alcohol Use: Research Methods and Outcomes"

Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wurde vom Präsidenten der DG-Sucht, Herrn Professor Dr. Batra auf dem Deutschen Suchtkongress am 03.10.2012 an der Charité in Berlin verliehen.

Frühere Forschungspreisträger sind:


2010

Frau Dr. Mira Bühler für ihre wissenschaftliche Arbeit zum Thema undefined"Functional Imaging of Motivational and Emotional Processing in the Healthy and Addicted Human Brain"

 

2008

Herr Dr. Derik Hermann für seine wissenschaftliche Arbeit zum Thema undefined"Verminderung von N-Acetylaspartat/Gesamt-Kreatin (NAA/tCr) im dorsolateralen präfrontalen Kortex bei männlichen Cannabiskonsumenten"

 

2006

Frau Dr. Eva Hoch für ihre wissenschaftliche Arbeit zum Thema undefined„Tabakentwöhnung in der primärärztlichen Versorgung“

 

2004

Herr Professor Dr. Stefan Bleich für seine wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema "Homocystein und alkoholismus-assoziierte Hirnveränderungen"